Top Seller Entertainment


Ihre Entertainment-Welt mit Smart Home geniessen 


Sie lieben Musik, Filme und Serien, die Sie regelmässig mit Ihren Heimentertainment-Geräten laufen lassen? Längst benötigen Sie keine unzähligen Geräte mehr, um verschiedene Medien zu geniessen. Moderne Unterhaltungselektronik lässt sich untereinander vernetzen und sowohl externe als auch eigene Medien nach Wunsch abspielen. Wir erläutern Ihnen die modernen Möglichkeiten der Entertainment-Welt und erklären, wie Sie die optimale Konstellation für Ihren Bedarf erstellen.
 

Das Smart Home Entertainment

Die Einrichtung eines Heimnetzwerkes und / oder eines Internetanschlusses reicht alleine noch nicht aus, um das smarte Entertainment-Erlebnis auszukosten. Zusätzlich benötigen Sie smarte Endgeräte, die mit den modernen Entertainment-Optionen kompatibel sind. 

Smart TVs - mehr als Filme und Serien

Der Fernseher ist noch immer das beliebteste Endgerät für den gemütlichen Fernsehabend. Komfortabel und modern lässt sich dies mit einem Smart TV umsetzen. Dieser hochwertige Fernseher bietet einen erweiterten Funktionsumfang, der die Funktionalität herkömmlicher TV-Geräte um Funktionen eines PCs oder Tablets erweitert. So können Sie Streaming-Dienste direkt über den Fernseher aussuchen und anwählen, Mediatheken und eigene Filmbibliotheken nutzen oder direkt mit dem Fernseher auf das Internet zugreifen.

Eine wichtige Funktion vieler Smart TVs ist Hbb TV (Hybrid broadcast broadband). Hierdurch werden nicht nur diverse Mediatheken von Fernsehsendern angewählt, sondern erweiterte Apps wie auf dem Smartphone in die Nutzung integriert.

Einige Modelle von Herstellern wie der Firma Loewe können mit Sprachassistenten wie Apple Homepod gesteuert werden. Das Ein- und Ausschalten von Filmen und Musik, die Onlinesuche und vieles mehr lassen sich somit direkt über den Sprachassistenten steuern.


Lautsprecher für den perfekten Sound

Die optimale Geräuschkulisse macht das Medienerlebnis perfekt. Die richtigen Lautsprecher können hierbei den entscheidenden Unterschied machen. Der vorrangige Unterschied liegt dabei in Geräten mit und ohne Kabelverbindung. Beide Varianten haben Ihre Vorzüge: Während kabelgebundene Lautsprecher weniger störungsanfällig sind und laut vielen überzeugten HiFi-Fans ein besseres Klangerlebnis bieten, lassen sich kabellose Lautsprecher frei stellen, sich auf Wunsch problemlos an neuen Orten platzieren und zudem unkompliziert über die Smart Home-Steuerungszentrale bedienen.

Empfehlung von EP:
Multiroom-Lautsprecher bieten sich als netzwerkfähige Option, um Musik in verschiedenen Räumen zu platzieren und von einer Zentrale aus zu verwalten. Manche Modelle erlauben sogar den direkten Zugriff auf Musik-Streaming-Dienste. Hierzu zählt beispielsweise der Google Home Speaker, der sich problemlos in die Heimanlage einbinden lässt.

Sounderlebnisse der Extraklasse: Soundbars und Soundplates
Die Fernseher der neusten Generation überbieten sich gegenseitig geradezu in Grösse und Massen. Die immer schmaleren Designs bieten jedoch nur wenig Raum für die Technik, so dass insbesondere das Klangerlebnis immer wieder auf der Strecke bleibt. Soundbars und Soundplates bieten hierfür Abhilfe. Soundbars sind längliche Klangbalken, welche das Sound-Erlebnis nachhaltig verbessern und neben bzw. vor dem Fernsehgerät platziert werden. In einer anderen Bauform, doch mit gleicher Funktionalität, erhöhen Soundplates die Klangqualität. Das TV-Gerät wird direkt auf der passenden Soundplate abgestellt, um den Klang des Fernsehers zu verbessern.
 


Der AV-Receiver als Schaltzentrale für das Medienerlebnis
Der AV-Receiver bildet das Herzstück für das Heimkino-Erlebnis. Im Smart Home benötigt er einen Internetzugang und die Funktionalität, sich über WLAN mit anderen Geräten zu verbinden. So können Sie alle verbundenen Geräte Ihrer Wunschmedien miteinander verknüpfen und zentral verwalten: Smart-TV, CD-Player, Spielkonsolen und auch die Lautsprecher werden über den AV-Receiver gesteuert. 

Smartphone und Tablet: Steuerung und mobiles Entertainment
Wohl kaum ein Fan der smarten Technik kommt heute ohne ein Smartphone aus. Im smarten Zuhause haben Sie somit Ihre Fernbedienung immer dabei. Die richtigen Apps machen das Smart Home vor Ort und unterwegs gleichermassen steuerbar. So können Aufnahmen von unterwegs aus gestartet werden oder der Medienkonsum für den Nachwuchs altersgemäss reguliert werden.

Zahlreiche Streaming-Dienste bieten optional die Möglichkeit, Serien und Filme auf Ihre Geräte herunterzuladen. So können Sie auch unterwegs mit dem Smartphone oder dem Tablet Ihre Lieblingsmedien geniessen.

HDMI-Sticks und HDMI-Boxen: Aufrüsten für Streaming und Co.
Nicht immer macht es Sinn, neue Endgeräte zu kaufen, beispielsweise wenn der aktuelle Fernseher noch gut funktioniert. Viele Geräte lassen sich mit HDMI-Zubehör aufrüsten, um die Performance beim Streamen zu verbessern. Eine gute Figur machen dabei Zusatzgeräte wie der Fire TV Stick oder der Google Chromecast. Durch sie wird der klassische Fernseher mit HDMI-Anschluss in wenigen Schritten zum Smart TV. So können Sie selbst viele ältere Audio-Geräte kostensparend zu neuer Funktionalität verhelfen.

Sprachassistenten: Smarte Steuerung mit der Stimme

Immer beliebter werden die modernen Sprachassistenten, die Ihre Heimtechnik mit der Stimme bedienen lassen. So können Sie mit Systemen wie Google Home Medien aus den Streamingdiensten ganz einfach per Sprache steuern. Fernbedienungen oder Mikrofone sind hierfür nicht nötig. Bereicherungen in der Funktionalität bieten hingegen smarte Steckdosen und Zwischenstecker, welche die Sprachbefehle auch an Geräte wie den AV-Receiver weitergeben.

Doch Achtung: Nicht alle Produkte der verschiedenen Anbieter sind miteinander kompatibel. Informieren Sie sich vor dem Kauf, über die individuellen Funktionen Ihrer smarten Unterhaltungselektronik sowie über die Anforderungen der gewünschten Streaming-Dienste. 

Externe Medien und eigene Medien im Smart Home nutzen

Ihre erste Entscheidung sollte auch von dem Wissen der künftigen Mediennutzung geprägt werden: Bevorzugen Sie externe Medien von den beliebten Streaming-Anbietern oder möchten Sie eigene Medien, um Filme und Musik abzuspielen? Während Sie für externe Anbieter eine Internetverbindung benötigen, können Sie eigene Inhalte über das private Heimnetzwerk auf verschiedenen Endgeräten abspielen.

Die externen Medien werden über das Internet an Ihre heimischen Endgeräte ausgeliefert. Kostenpflichtige Anbieter wie Amazon Prime Video, Apple oder Netflix bieten Ihnen eine grosse Auswahl an Filmen und Serien, die regelmässig erweitert wird und auf Abruf "on demand" abgespielt wird. Für Musik-Liebhaber bieten Apple Music, Deezer, Google Play Music und Spotify eine grosse Auswahl an. Auch diese Angebote sind kostenpflichtig. Streaming-Anbieter bedürfen für das Abspielen eine stabile und schnelle Internetverbindung, um das optimale Medienerlebnis darzubieten.

Haben Sie eine eigene Bibliothek mit digitalen Filmen und Musikdateien, können Sie diese über das heimische Netzwerk auf verschiedenen Endgeräten abspielen. Die Daten liegen hierfür auf einer Festplatte oder einem PC, alternativ auf einem NAS-Netzwerkspeicher (Network Attached Storage) und werden über einen geeigneten Router an die gewünschten Endgeräte ausgeliefert. Das optimierte Smart Home erlaubt die Einrichtung beider Möglichkeiten, um Ihnen stets die freie Wahl der aktuell genutzten Medien anzubieten.  

Mit EP:Partner zu Ihrem smarten Home-Entertainment-Genuss

Der Umfang moderner Entertainment-Angebote im Smart Home-Bereich birgt regelmäßig innovative Neuerungen. Sind Sie nicht sicher, welches Paket Ihren Ansprüchen genügt und in Ihrem Wohnumfeld umsetzbar ist, finden Sie in Ihrem EP:Partner in der Nähe einen kompetenten Ansprechpartner. Lassen Sie sich persönlich zu beraten und erhalten Sie Hilfestellung für Ihr modernes Entertainmenterlebnis von der Auswahl über die Lieferung bis hin zur optimalen Installation.

Jetzt Smart Home Entertainment Produkte entdecken