EP:

Tipps gegen das Frieren

Winterzeit ist "Gfrörlizeit"

Während einige noch dem Sommer nachtrauern, hat draussen die Kälte bereits Einzug gehalten. Wir haben einige nützliche Tipps, wie Sie gewärmt durch den kalten Winter kommen.

 

1. Essen Sie sich warm:

Wenn Ihnen häufig kalt ist, sollten Sie kühle Lebensmittel eher meiden. Im Winter bevorzugt unser Körper wärmende Lebensmittel. Dazu gehören Suppen, Eintöpfe, rotes Fleisch, Kürbis und Ingwer.

2. Bleiben Sie in Bewegung:

Überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund und bewegen Sie sich – auch wenn es kälter ist. Sportliche Aktivitäten an der frischen Luft liefern im Winter jede Menge neue Energie und sorgen für gute Laune.  Mögen Sie es aber nicht zum Sport rauszugehen, können Sie etwas mehr Bewegung in Ihren Alltag einbringen. Zum Beispiel zwei Haltestellen früher aussteigen und den Rest zu Fuss gehen.  Frösteln Sie an der Haltestelle? Dann wippen Sie einfach oder rollen Sie Ihre Füsse auf und ab – es hilft.

3. Ziehen Sie sich nach dem Zwiebelprinzip an

Nicht nur was aber auch wie ist hier die Frage.  Dass Wollkleidung im Winter wärmt, wissen wir. Am meisten aber hat sich das Zwiebelprinzip bewährt: Mehrere dünne Schichten machen es aus.  Denn dazwischen bildet sich eine isolierende Schicht, die gegen das Frieren vorbeugt. Positiver Nebeneffekt: Das Zwiebelprinzip bietet auch den Vorteil, dass wir uns den Tag über besser an verschiedene Temperaturen anpassen können.

4. Wohlfühlzone: Zu Hause ist es doch am schönsten

Home is, where your heart is. Draussen ist es richtig kalt, umso gemütlicher soll es deshalb in den eigenen vier Wänden sein. Machen Sie es sich mit Kerzen gemütlich, wärmen Sie sich mit Ihrer Wärmflasche auf und mummeln Sie sich ganz ohne schlechtes Gewissen in Ihre Decke, am besten in der Nähe einer Heizung. Auch ein mobiler Heizofen kann Hilfe verschaffen, Pluspunkt: Er kann in jeden beliebigen Raum gestellt werden.

Benötigen Sie noch nützliche Heizprodukte?

Stöbern Sie bequem in unserem Online-Katalog oder lassen Sie sich von einem unserer EP:Händler beraten.