text.skipToContent text.skipToNavigation

Adventszeit ist Glühweinzeit

Adventszeit ist Glühweinzeit

Mit Ihren Liebsten draussen einen leckeren Glühwein zu schlürfen, zählt zu den großen Freuden in der Adventszeit. Nicht nur, dass das würzige Heissgetränk von Innen wärmt, es schmeckt super lecker und lässt die Vorfreude auf die besinnliche Weihnachtszeit wachsen.

Dies wussten auch die alten Römern, deren heissen Wein allerdings als „Conditum Paradoxum“ bekannt war.

Wir haben hier 3 leckere Rezepte,  damit auch Sie einen feinen Glühwein ganz einfach zubereiten können:

Der klassische Augsburger

Basis für den klassischen Glühwein ist ein halbtrockener mediterraner Rotwein. Ideal ist es, ihn jeweils anderthalbliterweise anzusetzen. Die genaue Zusammenstellung der Gewürze ist natürlich geheim, aber die folgenden Zutaten gehören in den Klassiker:

Zutaten:

  • Kardamom
  • Nelken
  • Piment
  • Sternanis
  • Zimt
  • Außerdem eine unbehandelte Orange in Scheiben
  • Zucker

Um die Gewürze später wieder leicht aus dem Getränk zu bekommen, steckt man sie am besten in ein Gewürz- oder Teeei.

Den Wein in einen Zweiliter (oder größer) Topf geben und mit einem halben Liter Wasser auffüllen. Nun die in Scheiben geschnittene Orange und die Gewürze dazugeben. Das Ganze einmal aufkochen und dann ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Dann die Orange und die Gewürze entfernen und den Glühwein süßen. Auf anderthalb Liter klassischen Glühwein rechnet man bei der Verwendung von Rohrohrzucker mit mindestens 100g. Glühwein abschmecken und bei Bedarf nochmals nachsüßen.

 

Der Weisse

Ja, auch weisser Glühwein gibt’s und schmeckt genauso lecker wie sein rotes Pendent. Zur Verwendung kommt ein nicht zu trockener Weißwein, zum Beispiel Riesling, Silvaner, Chardonnay oder Pinot Grigio. Die weiße Variante wird im Gegensatz zur klassischen roten nur mit Zimt und Vanille gewürzt, dafür aber unbedingt mit Honig gesüßt.

Zutaten:

  • 1Liter Wein
  • ½ Liter weißen Traubensaft
  • Zwei Zimtstangen
  • 1 inScheiben geschnittene Orange

Den Wein und den Traubensaft in einem Topf vermischen. Die Zimtstangen und die Orangenscheiben hinzufügen und anschliessend alles aufkochen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten ziehen lassen.  Vermischen Sie in der Zwischenzeit acht bis 12 Esslöffel Honig mit dem ausgekratzten Vanillemark. Entfernen Sie nun die Orangen und die Zimtstangen und rühren sie den Honig in den gekochten Wein ein. Noch etwas ziehen lassen – fertig ist das Zaubergetränk!

 

Der Alkoholfreie

Selbstverständlich gibt es auch die alkoholfreie Alternative, wenn man es bevorzugt. Dazu benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 7 l roter Multivitaminsaft
  • 2 l schwarzer Tee
  • 3 Stk. Sternanis
  • 3 Zimtstangen
  • 1 Zitrone
  • 4 Klementinen
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 gestrichener TL Kardamom
  • 40g Marzipan

Waschen und schneiden Sie die Zitronen und die Clementinen in Scheiben und pressen Sie sie aus. Danach geben Sie den Saft in den Fruchtsaft. Erhitzen Sie das Obst und die Gewürze ohne zu kochen. Bereiten Sie eine Tasse Schwarztee zu. Nehmen Sie den Fruchtsaft vom Herd. Geben Sie anschließend den Tee mit dem Zucker und der Marzipanmasse in die Fruchsaftmischung. Das Ganze 10 Minuten ziehen lassen et voila!

Geniessen Sie besten und selbstgemachten Glühwein. Nützliche Küenhelfer finden Sie in unserem Online-Shop oder lassen Sie sich in einem unserer EP:Fachgeschäfte beraten!